Springe zum Inhalt

Call for Papers

DaF-Szene Korea Nr. 54: Lehrwerke, soziale Medien und digitale Tools

Einsendeschluss: 10. April 2022
Hinweise für Beitragende
Hinweise für Gegenlesende

Insbesondere im Hinblick auf die weltweite Online-Adaption des Fremdsprachenunterrichts erscheinen derzeit viele neue Lehrbücher sowie Neukonzeptionen bereits etablierter Lehrwerksreihen auf dem Markt, die einen flexiblen Einsatz im Online-, Hybrid- und Präsenzunterricht versprechen und dabei multimediales Lernen, Interaktion und Kommunikation in den Mittelpunkt stellen. Auch das Angebot an lehrwerksbegleitenden Lern-Apps, Online-Übungen und ergänzenden Zusatzmaterialien wird beständig erweitert und ermöglicht Lehrenden eine passgenaue Unterrichtsvorbereitung sowie Lernenden das selbstständige Arbeiten. In Kombination mit dem Lehrwerksangebot nutzen Unterrichtende verstärkt digitale Werkzeuge: So werden kollaborative Schreibaktivitäten in Kursen initiiert sowie zusätzliche Materialien wie Fotos, Filme und Audiotexte für den Unterrichtseinsatz erstellt und aufbereitet. Da Studierende als digitale „Prosumenten“ selbstverständlich alltäglich digitale Medien konsumieren und produzieren, werden auch zunehmend soziale Netzwerke in den Fremdsprachenunterricht einbezogen und Kommunikationsformen ausprobiert, die Studierende ansprechen und über die Unterrichtszeit hinaus Gelegenheiten für Austausch und aktive Sprachanwendung schaffen.

In der diesmaligen DaF-Szene Korea sollen zum einen aktuelle Lehrwerke und -materialien unter folgenden Aspekten eingehender betrachtet werden: Inwiefern spricht das angebotene Themenspektrum Lernende an?  Welche Vor- und Nachteile fallen beim Einsatz des Lehrwerks im Online-, Hybrid- oder Präsenzunterricht auf? Wie lassen sich lehrwerksbegleitende Zusatzmaterialien sinnvoll in den Unterricht integrieren oder für Bewertungen einsetzen?

Zum anderen sollen Berichte aus der Unterrichtspraxis geteilt werden: Welche digitalen Werkzeuge, sozialen Medien oder Kommunikationsprogramme haben sich im Fremdsprachenunterricht bewährt? Welche Erfahrungswerte wurden bei der Gestaltung von Online- oder blended learning- oder mirroring-Unterrichtsarrangements gesammelt? Welche Tipps lassen sich an Lehrende weitergeben?

Wie immer sind auch Texte außerhalb des Themenschwerpunkts sowie Buch- und Filmrezensionen und Tagungsberichte willkommen.

Einsendeschluss für Manuskripte: 10. April 2022

Bitte senden Sie Ihr Manuskript möglichst unformatiert. Sämtliche Abbildungen (Tabellen, Fotos, Screenshots etc.) sollten in guter Qualität in getrennten Dateien mitgesendet werden. Mehr Hinweise für das Erstellen von Beiträgen sowie Beispiele für Zitierweisen finden Sie in der Printausgabe der DaF-Szene Korea sowie auf unserer Webseite unter https://lvk-info.org/daf-szene/hinweise-fuer-beitragende/ 
Alle eingegangenen Manuskripte werden von zwei Gegenlesern unabhängig voneinander auf sprachliche Korrektheit und Angemessenheit überprüft sowie in Bezug auf inhaltliche Schlüssigkeit kommentiert. Die Anmerkungen der Gegenlesenden sollten von den Beitragenden als kollegiales Feedback zur Optimierung des Manuskripts verstanden werden.
Hinweise für Beitragende