Springe zum Inhalt

Call for Papers

DaF-Szene Korea Nr. 52: Visuelle Impulse im FSU 

Einsendeschluss: 15. April 2021
Hinweise für Beitragende
Hinweise für Gegenlesende

Statische, bewegte und vertonte Bilder umgeben uns nicht nur ständig im Alltag, sondern sind spätestens seit der offiziellen Aufnahme des Sehverstehens sowie des Hörsehverstehens ins Fertigkeiten-Ensemble feste Bestandteile der fremdsprachigen Unterrichtspraxis. Das Potential von Bildern und Filmen für das Fremdsprachenlernen wird in der Fachliteratur seit dem visual turn der 1990er Jahren kontinuierlich und facettenreich diskutiert. Bild- oder Filmmaterial wird beispielsweise eingesetzt, um Semantisierungsprozesse zu unterstützen, Unterrichtsinhalte zu illustrieren, Kulturlernen zu initiieren sowie Schreib- und Sprechanlässe zu schaffen u.v.m. Die Nutzung von Smartphones, audiovisuellen Online-Plattformen und Videokonferenzsystemen potenziert diese Einsatzmöglichkeiten: Lernende können nun einfach selbst Bilder oder Filme erstellen und somit in die visuelle Gestaltung des Unterrichts aktiv einbezogen werden.

In der diesmaligen Ausgabe der DaF-Szene Korea wollen wir unterrichtspraktische Anregungen zusammentragen, die den rezeptiven und produktiven Umgang mit visuellen Materialien in den Mittelpunkt stellen.

Wir freuen uns auf Beiträge, die Möglichkeiten der Ausbildung visueller Kompetenz mittels Bildmaterial wie Fotografien, Kunstbilder oder Grafiken fokussieren, das Einsatzpotential von studentischen Bild- oder Filmprodukten im Unterrichtsgeschehen umreißen, Inspirationen für die Arbeit an visuellen Formaten wie z.B. Graphic Novels, Kurz- und Spielfilme anbieten oder Prüfverfahren mittels Bild- und Filmnutzung diskutieren.

Wie immer sind auch Texte außerhalb des Themenschwerpunkts sowie Buch- und Filmrezensionen und Tagungsberichte willkommen.

Einsendeschluss für die Ausgabe ist der 15. April 2021.