Michael Menke

Vorwort


Eigentlich sollte diese Ausgabe wiedermal (oder zum dritten Mal) ein Informationsheft mit Texten über Visaregelungen, Arbeitsbedingungen oder Tipps zur Wohnungssuche in Korea werden, aber zum einen kamen uns in diesem Herbst viele Veranstaltungen zum Thema Deutsch in Korea „in die Quere“, zum anderen haben wir gesehen, dass wir dafür doch etwas mehr Vorbereitungszeit brauchen als für ein „normales“ Themenheft. Und so haben wir uns in dieser Ausgabe darauf beschränkt, den Blick im Wesentlichen auf den Bereich „DaF“ und „DaF in Korea“ zu lenken und hoffen, damit auch einen guten Überblick zu bieten.

Auch einige Rückblicke auf Veranstaltungen sind in dieser Ausgabe zu finden, denn 2015 war ein Jahr der Jubiläen (LVK und KGDaF), aber auch der Seminare und Veranstaltungen zur deutschen Sprache.

Deshalb haben wir dem nicht auch noch eine weitere Veranstaltung hinzugefügt, sondern möchten unser nächstes Lektorentreffen relativ zeitnah am Beginn des nächsten Semesters abhalten. Mehr dazu erfahren unsere Mitglieder über E-Mail und alle anderen Interessierten auf unserer Webseite.

2015 war auch ein Jahr des Wechsels, am Goethe-Institut in Korea und an den Botschaften der deutschsprachigen Länder sind einige für uns wichtige Positionen neu besetzt worden, und auch einige KollegInnen haben uns verlassen, andere werden hoffentlich im neuen Jahr wieder nachrücken.

Angaben zu den Kontaktadressen finden Sie wieder hinten im Heft, alles andere auch auf unserer Homepage.

So hoffen wir, dass es nach der Winterpause wieder aktiv weitergeht und wünschen jetzt schon mal schöne Ferien, ein gutes neues Jahr und natürlich anregende Lektüre.

Copyright © 2015 by Michael Menke


DaF-Szene Korea Nr. 42

Back Home