Autorenverzeichnis


Achim Brückner: Seit 2007 in Korea, Lektor an der Sungshin Frauenuniversität in Seoul. Daneben Kurse am Goethe-Institut in Seoul, zudem eTrainer bei der Firma Speexx, die Online-Sprachentraining anbietet. Beschäftigung mit computergestützten Lern-und Lehrformen begann er schon während seiner Studienzeit an der Universität Freiburg. Seit seiner Ankunft in Korea betreibt er einen Moodle-Server und beschäftigt sich intensiver mit den didaktischen Möglichkeiten von Blended Learning. Gegenwärtig erprobt er mit anderen Kollegen am GI Seoul den Einsatz von Tablets im Unterricht. Sonstige Forschungsschwerpunkte sind Interkulturalität und Literaturdidaktik in fremdsprachlichen Kontexten.

Harald Gärber: Studium mit M.A. in den Fächern Deutsch als Fremdsprache, Spanische Literatur und Neuere deutsche Literatur in München. Von 2004 bis 2013 Lektor an der Sungshin Women's University (Seoul), seit 09/2014 Lektor an der Korea University (Seoul). Forschungsinteressen: Didaktik und Methodik des DaF-Unterrichts, Lehrmaterialentwicklung, Sprachenvergleich, Linguistische Grundlagen.

Marc Herbermann: lebt seit einigen Jahren in Korea. Er unterrichtet derzeit Deutsch an der Dongduk Frauenuniversität und an der Hansin-Universität.

Alexander Imig: lebt seit einigen Jahren in Korea. Er unterrichtet derzeit Deutsch an der Dongduk Frauenuniversität und an der Hansin-Universität.

Hwa-Kyung Kim, Dr. phil.: Assistenzprofessorin an der Abteilung für Universalstudien der Kyonggi Universität in Suwon (Südkorea). Lehr- und Forschungsschwerpunkte: Erkenntnistheorie, Argumentation und Logik, Critical Thinking and Writing.

Frank Kostrzewa, Dr.: Von 1993-1997 als DAAD-Lektor an der Keimyung Universität in Daegu/Korea, danach DAAD-Lektor in Budapest und wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Rostock und Köln. Seit 2007 als Professor für Linguistik und Sprachdidaktik an der  Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, Institut für deutsche Sprache und Literatur, tätig.

Thomas Kuklinski-Rhee: Visiting professor an der Duksung Women's University sowie Deutschlektor an der Daewon Fremdsprachenoberschule und an der Hanyeong Fremdsprachenoberschule. Forschungsschwerpunkte sind Geschichte und Philosophie des Sports, speziell der ostasiatischen Kampfkünste, sowie Theorie und Praxis von Unterrichtstechniken.

Michael Menke: National University of Incheon, Studium der Germanistik, Publizistik und Musikwissenschaften in Göttingen, Berlin und Wien. Bis 1991 Journalist. Arbeits- und Interessensgebiet: Gegenwartsmusik, Verhältnis Musik und Sprache.

Dirk Schlottmann, Dr.: seit 2010 Guest Professor an der Korea National University of Education, 2008–2010 Teaching Professor an der Konkuk University (Chungju), Studium der Ethnologie, afrikanischen Philologie und Germanistik an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz; Promotion an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt im Bereich historische Ethnologie; Arbeitsschwerpunkte: visuelle Anthropologie, DaF, Einsatz neuer Medien im Unterricht, Spiritualität in Asien; Kontakt: www.photoanthropos.com.

Gabriela Maria Schmidt, Dr.: Vergleichende Sprachwissenschaft; zur Zeit Uni Tsukuba (Japan), Assoc. Prof., Deutsche Sprache. Interessen: DaF, Spracherwerb, Gemeinsamer Europaeischer Referenzrahmen, Hörverstehen, Phonetik und Phonologie; ganzheitliches Lehren und Lernen.

Jochen Stappenbeck: Lektor an der Yeungnam-Universität bei Daegu. Studium der Germanistik, Slawistik und Osteuropawissenschaft in Freiburg und Berlin. Interessen: Didaktik und Methodik des Fremdsprachenunterrichts, Lernpsychologie, Geschichte des Kapitalismus, Religionsphilosophie.

Rudolf Weinmann, Dr.: In München und Berlin Geschichte und Philosophie studiert, an der FU-Berlin in Neuerer Geschichte promoviert. Zusatzausbildung für DaF am Goethe-Institut. Seit fast neun Jahren in Korea, zuerst drei Jahre an der Konkuk-Universität, Chungju-Campus, seitdem an der Mokwon-Universität in Daejeon.


DaF-Szene Korea Nr. 40

Back Home