Die Lektoren-Vereinigung Korea (LVK)

ist - soweit uns bekannt - die einzige Deutsch-LektorInnen-Vereinigung weltweit!


Die LVK wurde am 22. April 1995 in Seoul gegründet, um die Arbeit der Deutsch-LektorInnen in Korea zu professionalisieren und neue KollegInnen besser auf ihre Tätigkeit in Korea vorzubereiten. Die LVK will nicht nur eine Interessenvertretung der LektorInnen in Korea sein. Sie organisiert auch Fortbildungsveranstaltungen und versucht, zusammen mit den Mittlerorganisationen (insbes. DAAD und Goethe-Institut) sowie den koreanischen Institutionen der koreanischen Germanistik und DaF in Korea neue Impulse zu geben.

Einen guten Einblick in unsere Aktivitäten geben die Ausgaben unseres Rundbriefes DaF-Szene Korea, die Interessenten gerne zugesandt werden.

Die Mitgliedschaft in der Lektoren-Vereinigung Korea (LVK) ist, wie die Mitgliedschaft in allen wissenschaftlichen Gesellschaften, in erster Linie ideeller Natur. Sie bedeutet im Kern den Gedankenaustausch zwischen Menschen, die sich wissenschaftlicher Arbeit in Forschung und Lehre widmen. Die LVK versucht darüber hinaus, ihren Mitgliedern auch einige Leistungen direkt anzubieten. Dazu gehören:

Falls Sie unsere Arbeit durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen wollen, können Sie sogleich den Mitgliedsantrag ausfüllen. Bitte lesen Sie auch unsere Satzung. Der Jahresbeitrag beträgt z. Zt. Won 20.000 (etwa 20 Euro).

Diese Leitseite ist der aktuelle Versuch, eine eigene Homepage für die LektorInnen in Korea bereitzustellen. Wenn Sie Interesse haben, diese Homepage Schritt für Schritt zu verbessern, setzen Sie sich bitte mit Hans-Alexander Kneider, dem Webmaster der Homepage (webmaster@lvk-info.org), oder dem Vorstand der LVK in Verbindung.

Weitere Infoseiten sind in Vorbereitung!

Wir bitten Sie um Ihre Mitarbeit!

Für heute grüßt Sie herzlich

Ihr
Mathias Adelhoefer
Ehem. Vorsitzender der LVK

12. November 1997